Angebote zu "Blau" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Schoko-Weihnachtsmann "Karlsruher SC"
1,90 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Wenn der Weihnachtsmann mit seinem von Glöckchen klingelnden Gefährt gleich dem Phönix von der Mühlburg vom weihnachtlichen Himmel hereinschneit, dann kann es sich nur um den Knecht Ruprecht des Karlsruher SC handeln. Jedes Jahr wieder kommt der blau-weiße Santa Claus in den Wildpark nach Karlsruhe, um die kleinen und großen Fans des KSC üppig aus seinem Sack voller Geschenke und Fan-Artikel zu bedenken. Alteingesessene Fans des Karlsruher SC behaupten sogar, dass der Christkindlesmarkt auf dem Friedrichplatz samt seiner liebevoll geschmückten Pfefferkuchen-, ähm Giebelhäuschen und seines herrlichen Weihnachtsbaums nur deshalb so urig gemütlich hergerichtet wird, um dem Knecht Ruprecht des KSC das richtige Heimatgefühl zu Weihnachten zu bieten. Da das Fest von Christi Geburt aber bekanntlich ein besinnliches Geben und Nehmen ist, lässt sich auch der Weihnachtsmann des Karlsruher SC zu den Festtagen nicht lumpen. Denn er hat mindestens ebenso viel zu bieten, wie etwa sein köstliches kleines Abbild – den blau-weißen Schokoladen-Weihnachtsmann des Karlsruher SC. Jeder echte KSC-Fan freut sich sehr, wenn er den Schoko-Weihnachtsmann des KSC im Nikolaus-Stiefel, beim Advent-Feiern oder unterm Christbaum entdeckt. Manche KSC-Anhänger freuen sich sogar so sehr über die kleine Aufmerksamkeit aus zarter Vollmilch-Schokolade, dass sie die ganze Weihnachtszeit von Nikolaus bis Heiligabend mit einem selig lächelnden Schoko-Mund umherlaufen. Der fair gehandelte Schokoladen-Weihnachtsmann des Karlsruher SC gehört als Fan-Schokolade selbstverständlich ganz offiziell zur Team-Schokolade des KSC. Deshalb hol Dir gleich jetzt Deinen Schoko-Weihnachtsmann des Karlsruher SC einfach online hier bei chocri, und feiere es mit – das schöne heilige Fest zusammen mit der großen Familie des KSC! Doch überleg nicht zu lange, denn Heiligabend ist schnell vorbei und dann muss sich auch der Weihnachtsmann des Karlsruher SC wieder auf die Socken machen und zurück zum badischen Nordpol aufbrechen. Denn das nächste blau-weiße Weihnachtsfest kommt bestimmt und nur er ist dafür verantwortlich, dass auch dann wieder genügend der leckeren Schoko-Weihnachtsmänner und anderer köstlicher Saison-Artikel seines Karlsruher SC im Sack mit den Geschenken sind.

Anbieter: chocri.de
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Schokoladen-Fußbälle "Hamburger SV"
4,90 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Früher im soliden Ballnetz, jetzt in der hanseatischen Fan-Dose – die leckeren Schokoladen-Bälle der Rothosen aus zarter Vollmilch-Schokolade für jeden wahren Hamburger SV-Fan. Die schmackhaften Schoko-Kugeln aus zarter Vollmilch-Schokolade bleiben nordisch by nature. Da lächelt der HSV-Fan selig, wenn er zu seinen Schoko-Fußbällen greift. Das ist nix für die Klappspaten von der Weser. Die Schoko-Bälle mit der Raute drauf sind nur was für echte Deichkinder. Ob energiegeladen im Volksparkstadion oder gemütlich lümmelnd im Fernsehsessel beim Sportschau-Glotzen – die Schoko-Kugeln in Blau, Weiß und Schwarz spenden hanseatischen Genuss und zuweilen auch mal die richtige Dosis Trost aus Schokolade. Auch bemerkenswert, dass es tatsächlich sogar eine Dose schafft, zum beliebten Fan-Artikel bei den Rothosen-Anhängern aufzusteigen. Freilich nur, wenn es sich dabei um eine in den richtigen Farben und vor allem mit den richtigen Zutaten handelt – Schokolade, Fairness und Tradition sind Pflichtzutaten beim Traditionsverein an der Elbe. Die neue Lieblings-Schokolade der Rothosen, die ab sofort fest zur offiziellen Team-Schokolade des HSV zählt, präsentiert sich nach wie vor in ihrer schönsten Form - rund wie ein Fußball. Hol Dir deshalb jetzt gleich Deine Schoko-Fußbälle des Hamburger SV in nagelneuem Outfit und reih Dich ein in die Raute der echten Genießer! Und vergiss beim vielen Naschen nicht Deine kleinen HSV-Fans in der Familie oder unter Freunden. Der köstliche Fan-Artikel eignet sich nämlich auch bestens als Geschenk. Ob zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag oder zur Schuleinführung – gerade als Geschenk und Überraschung bereiten die Schoko-Bälle des HSV immer eine schicke, kleine Freude.

Anbieter: chocri.de
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle GenießerDie Traditionsrezepte - verfeinert und verschlanktvon Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen.Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse.Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit.Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen.Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers „Schlemmen wie ein Diabetiker“, die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions­gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions­rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem „Dosenfutter“ Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht „Currywurst“ gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle!Genießen, was der Oma schon schmeckteSchweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soß • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • WeinschaumcremeSitmmen zum Buch"Das Buch sieht großartig aus – herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht"Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn–"Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche – endlich Rezepte für Leib und Seele"Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta–"Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht´s gut"Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg–"Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version"Frankfurter Neue Presse–"Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung – auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht"Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München–"Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S´isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git"Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen–"Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren"Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen–"Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss""LandKüche"–"Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind. Er lehrt uns das Gegenteil: Mit regionalen Zutaten, mit traditionell regionalen, aber mit den neuen Erkenntnissen einer gesunden Ernährung erstellte Rezepte. Der Fokus auf Essen und Trinken als Genuss ohne riesigen Aufwand im Alltag"Prof. Dr. med. Rüdiger Landgraf, Vorstandsvorsitzender Deutsche DiabetesStiftung–"Ein echt gut gemachtes Buch mit ansprechenden Bildern und der gewohnt zum echten Essen verführenden Lauber-Schreibe"Stefan Lummer, Unternehmenskommunikation BKK Dachverband, Berlin–"Das Buch packt die Menschen da, wo sie sich wohlfühlen: Bei ihrem vertrauten Geschmack. Hans Lauber verfeinert aber die traditionellen Rezepte, sodass sie automatisch gesünder werden. Ein raffinierter Trick"Prof. Dr. med. Stephan Martin, Chefarzt Diabetologie, Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf–"Hans Lauber zeigt uns mit den (neu) gierig machenden Rezepten seiner Heimatküche, daß man Heimat schmecken und genießen kann. Daß sie modern interpretiert, nicht bloße nostalgische Pflichtübung bleibt, sondern auf kulinarischer Augenhöhe mit den Kochkünsten der Welt angesiedelt ist"Dr. Peter Peter, Gastrosoph, München–"Eine appetitanregende, witzige, gut lesbare, kreative und zielgruppenspezifische Alternative zum Einheitsbrei des betreuten Kochbuchwahns, die ich jedem meiner Patienten empfehle"Prof. Kristian Rett, Chefarzt Diabetologie, Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt–"Den leidenschaftlichen Genießern Hans Lauber und Klaus Neidhart ist ein großer Wurf gelungen. Vertraute Klassiker entpuppen sich als wahre Vitalwunder"Rheingau Echo–"Dank Laubers Wissen um die Inhaltsstoffe der Nahrung können alle, die gut und zugleich gesund essen wollen, die neue Heimatküche nach Herzenslust genießen"Schaffhauser Nachrichten–"Hans Lauber bleibt seiner Linie treu: Das richtige Essen ist für den Diabetiker wichtig, aber nicht jede Zubereitung ist geeignet und schmeckt. Mit großer Freude habe ich daher seine Heimatküche gelesen, weil das Buch vieles vereint. Liest man den Titel, ist man zunächst überrascht und denkt: Wie soll das zusammengehen, Zuckerkrankheit und Traditionsrezepte? Aber hier kommt Laubers Erfahrung ins Spiel: Der lange Zeitraum, wo er konsequent an der Schraube dreht, die für den Diabetiker genauso wichtig ist wie unter Umständen seine Tabletten: Vorsorge, eine vernünftige körperliche Verfassung und mit Lust gutes Essen zubereiten. Gutes Essen meint in seinem Buch nicht nur die Verwendung heimischer Rohstoffe, sondern auch eine Art pflanzliche Begleittherapie in Form der vielen verwendeten Kräuter. Es meint nicht nur die Imitation gewöhnlicher Rezepte, sondern eine genaue Analyse der Alltagskost, eine konsequente Entschlackung der traditionellen Küche und damit die Reduktion auf das für Diabetiker wesentliche. Dabei geht nichts verloren, es ist ein hervorragendes Update der Hausmannskost, die jeder schon einmal gegessen hat. Seine Rezepte sind wegen des wachsenden Übergewichtsproblems vieler Deutscher ein präventiver Beitrag und nicht nur für Diabetiker zu empfehlen. Ich wünsche mir, dass viele Anregungen umgesetzt werden"Dr. med. Siegfried Schlett, Arzt und Apotheker, Aschaffenburg–"Heimatküche hat es geschafft, die typisch deutsche Küche, fleischlastig und augenscheinlich schwer, attraktiv aufzubereiten. Das Buch macht Lust auf die traditionelle Küche und rückt den Diabetes authentisch mit Genuss in ein neues Licht. Es geht aber auch ganz stark um Tradition und Geschichte, um Dinge, die uns zunehmend abhanden kommen. Das Buch ist für Menschen mit und ohne Diabetes eine Bereicherung"Prof. Dr. med. Morten Schütt, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Lübeck–"Wieder einmal ein gelungenes Werk über die Einfachheit und über die genussreiche Regionalität!"Thomas Thielemann, Gastronom, Gmund am Tegernsee

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle GenießerDie Traditionsrezepte - verfeinert und verschlanktvon Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen.Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse.Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit.Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen.Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers „Schlemmen wie ein Diabetiker“, die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions­gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions­rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem „Dosenfutter“ Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht „Currywurst“ gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle!Genießen, was der Oma schon schmeckteSchweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soß • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • WeinschaumcremeSitmmen zum Buch"Das Buch sieht großartig aus – herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht"Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn–"Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche – endlich Rezepte für Leib und Seele"Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta–"Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht´s gut"Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg–"Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version"Frankfurter Neue Presse–"Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung – auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht"Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München–"Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S´isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git"Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen–"Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren"Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen–"Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss""LandKüche"–"Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind. Er lehrt uns das Gegenteil: Mit regionalen Zutaten, mit traditionell regionalen, aber mit den neuen Erkenntnissen einer gesunden Ernährung erstellte Rezepte. Der Fokus auf Essen und Trinken als Genuss ohne riesigen Aufwand im Alltag"Prof. Dr. med. Rüdiger Landgraf, Vorstandsvorsitzender Deutsche DiabetesStiftung–"Ein echt gut gemachtes Buch mit ansprechenden Bildern und der gewohnt zum echten Essen verführenden Lauber-Schreibe"Stefan Lummer, Unternehmenskommunikation BKK Dachverband, Berlin–"Das Buch packt die Menschen da, wo sie sich wohlfühlen: Bei ihrem vertrauten Geschmack. Hans Lauber verfeinert aber die traditionellen Rezepte, sodass sie automatisch gesünder werden. Ein raffinierter Trick"Prof. Dr. med. Stephan Martin, Chefarzt Diabetologie, Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf–"Hans Lauber zeigt uns mit den (neu) gierig machenden Rezepten seiner Heimatküche, daß man Heimat schmecken und genießen kann. Daß sie modern interpretiert, nicht bloße nostalgische Pflichtübung bleibt, sondern auf kulinarischer Augenhöhe mit den Kochkünsten der Welt angesiedelt ist"Dr. Peter Peter, Gastrosoph, München–"Eine appetitanregende, witzige, gut lesbare, kreative und zielgruppenspezifische Alternative zum Einheitsbrei des betreuten Kochbuchwahns, die ich jedem meiner Patienten empfehle"Prof. Kristian Rett, Chefarzt Diabetologie, Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt–"Den leidenschaftlichen Genießern Hans Lauber und Klaus Neidhart ist ein großer Wurf gelungen. Vertraute Klassiker entpuppen sich als wahre Vitalwunder"Rheingau Echo–"Dank Laubers Wissen um die Inhaltsstoffe der Nahrung können alle, die gut und zugleich gesund essen wollen, die neue Heimatküche nach Herzenslust genießen"Schaffhauser Nachrichten–"Hans Lauber bleibt seiner Linie treu: Das richtige Essen ist für den Diabetiker wichtig, aber nicht jede Zubereitung ist geeignet und schmeckt. Mit großer Freude habe ich daher seine Heimatküche gelesen, weil das Buch vieles vereint. Liest man den Titel, ist man zunächst überrascht und denkt: Wie soll das zusammengehen, Zuckerkrankheit und Traditionsrezepte? Aber hier kommt Laubers Erfahrung ins Spiel: Der lange Zeitraum, wo er konsequent an der Schraube dreht, die für den Diabetiker genauso wichtig ist wie unter Umständen seine Tabletten: Vorsorge, eine vernünftige körperliche Verfassung und mit Lust gutes Essen zubereiten. Gutes Essen meint in seinem Buch nicht nur die Verwendung heimischer Rohstoffe, sondern auch eine Art pflanzliche Begleittherapie in Form der vielen verwendeten Kräuter. Es meint nicht nur die Imitation gewöhnlicher Rezepte, sondern eine genaue Analyse der Alltagskost, eine konsequente Entschlackung der traditionellen Küche und damit die Reduktion auf das für Diabetiker wesentliche. Dabei geht nichts verloren, es ist ein hervorragendes Update der Hausmannskost, die jeder schon einmal gegessen hat. Seine Rezepte sind wegen des wachsenden Übergewichtsproblems vieler Deutscher ein präventiver Beitrag und nicht nur für Diabetiker zu empfehlen. Ich wünsche mir, dass viele Anregungen umgesetzt werden"Dr. med. Siegfried Schlett, Arzt und Apotheker, Aschaffenburg–"Heimatküche hat es geschafft, die typisch deutsche Küche, fleischlastig und augenscheinlich schwer, attraktiv aufzubereiten. Das Buch macht Lust auf die traditionelle Küche und rückt den Diabetes authentisch mit Genuss in ein neues Licht. Es geht aber auch ganz stark um Tradition und Geschichte, um Dinge, die uns zunehmend abhanden kommen. Das Buch ist für Menschen mit und ohne Diabetes eine Bereicherung"Prof. Dr. med. Morten Schütt, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Lübeck–"Wieder einmal ein gelungenes Werk über die Einfachheit und über die genussreiche Regionalität!"Thomas Thielemann, Gastronom, Gmund am Tegernsee

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Liederbuch für Schleswig Holstein
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

A A A DER WINTER DER IST DA|ABC DIE KATZE LIEF IM SCHNEE|ABENDSTILLE UEBERALL|ABENDS TRETEN ELCHE AUS DEN DUENEN|ABEND WIRD ES WIEDER|ACH BITT'RER WINTER|ACH LIEBER SCHUSTER DU|ACHTE JEDES MANNES VATERLAND|ACH WIE FLUECHTIG|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|ADE ZUR GUTEN NACHT|ADVENT ADVENT EIN LICHTLEIN BRENNT|ALAS MY LOVE YOU DO ME WRONG|ALLE BIRKEN GRUENEN IN MOOR UND HEIDE|ALLE BIRNENBAEUMCHEN SCHUETTELT' ICH|ALLE DIE MIT UNS AUF KAPERFAHRT FAHREN|ALLE GUTE GABE|ALLE LEUT ALLE LEUT GEHN JETZT NACH HAUS|ALLE MENSCHEN SIND NUN AUFGEWACHT|Alles Ist Eitel|ALLES SCHWEIGET|ALLES VERRINNT|ALLE VOEGEL SIND SCHON DA|ALLE WEGE SCHREITEN|ALL MEIN GEDANKEN|A LONG LONG TIME|ALS ICH BEI MEINEN SCHAFEN WACHT|ALS ICH EINMAL REISTE|ALS WIR JUENGST IN REGENSBURG WAREN|AN DEM REINSTEN FRUEHLINGSMORGEN|AENNCHEN VON THARAU|ARMES VOEGLEIN ARMES REH|AS BURLALA EERS BOREN WEER|AUF AUF IHR WANDERSLEUT|AUF AUF ZUM FROEHLICHEN JAGEN|AUF BLEIBET TREU|Auf dem Berge da wehet der Wind|AUF DER LUENEBURGER HEIDE|AUF DER WELT IST'S MIES|AUF DER WELT IST'S SCHOEN|AUF DE SCHWAEBSCHE EISEBAHNE|AUF DU JUNGER WANDERSMANN|AUF IHR BRUEDER AUF UND SINGT|AUF LASST UNS SINGEN|AUF UNSRER WIESE GEHET WAS|AUS DEN HELLEN BIRKEN STEIGT|AUS IST AUS|AUS SIND WIR GEZOGEN|BACKE BACKE KUCHEN|BALD NUN IST WEIHNACHTSZEIT|BIM BAM BEIER PUSSKATT MAG KEEN EIER|BIM BAM BIM BAM HORCH ES SINGT|BLUMEN HABEN LANG GEBLUEHT|Bolle reiste juengst zu Pfingsten|BONA NOX|BRUEDERCHEN KOMM TANZ MIT MIR|BRUEDER LASST UNS LOBEN ALTE ZUNFT|BRUEDER REICHT DIE HAND ZUM BUNDE|BUNT SIND SCHON DIE WAELDER|C A F F E E|CANTATE DOMINO|CHRISTKINDELEIN|DA GING DIE KATZ|DANKET DANKET DEM HERRN|DA PACEM DOMINE|DAR BUT'N IN DE MASCH|DAS ALTE IST VERGANGEN|DAS LIEBEN BRINGT GROSS FREUD|DASS DICH GOTT BEHUETE|DASS DU MICH MEIDEST TUT MIR WEH|DASS ZWEI SICH HERZLICH LIEBEN|DAS WANDERN IST DES MUELLERS LUST|DAS WILL ICH MIR SCHREIBEN|DAT BEST IS JUEMMER|DAT DU MIN LEEVSTEN BUEST|DE BLAUE FLAGGE WEIHT|DE DAG BRIKT AN|DE DIERNS VAN FINKWARDER|DEINE ZEIT UND ALLE ZEIT|DENKE NUR JA NICHT|DER ESEL DER ESEL WO KOMMT DER ESEL HER|DER GRIMMIG TOD|DER HAT VERGEBEN|DER JAEGER IN DEM GRUENEN WALD|DER JAEGER WOLLTE SCHIESSEN GEHN|DER KAEPPEN DER STUERMANN|DER KUCKUCK UND DER ESEL|DER MAECHTIGSTE KOENIG IM LUFTREVIER|DER MAI DER MAI DER LUSTIGE MAI|DER MAIEN IST KOMMEN|DER MAI IST GEKOMMEN|DER MENSCH HAT NICHTS SO EIGEN|Der Mensch lebt und bestehet|DER MOND IST AUFGEGANGEN|Der Morgenstern ist aufgedrungen|DER NEBEL DAEMPFT DAS MORGENLICHT|DER NEBEL STEIGT|DER SANMANN IST DA|DER SPIELMANN|DER STOERTEBECKER IST UNSER HERR|DER TAG IST HIN|DER TOD REIT' AUF EINEM KOHLSCHWARZEN RAPPEN|DER WAECHTER AUF DEM TUERMLEIN SASS|DER WHISKY IST DES SEEMANNS TROST|DER WINTER IST EIN RECHTER MANN|DER WINTER IST GEKOMMEN|DER WINTER IST VERGANGEN|DER WINTER IST VORUEBER|DE SEE GEIHT HOCH|DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND UEBER ALLES|DE WELT IS REIN SO SACHEN|DIE BESTE ZEIT IM JAHR IST MEIN|DIE BLAUEN DRAGONER|DIE BLUEMELEIN SIE SCHLAFEN|DIE DAEMMERUNG FAELLT|DIE ERDE BRAUCHT REGEN|DIE FREIHEIT UND DAS HIMMELREICH|DIE GEDANKEN SIND FREI|DIE GEIGE SIE SINGET|DIE GLOCKEN STUERMTEN|DIE GUELDENE SONNE BRINGT LEBEN UND WONNE|SIE GUELDENE SONNE VOLL FREUD|DIE HELLE SONN LEUCHT JETZT HERFUER|DIE LEINEWEBER HABEN EINE SAUBERE ZUNFT|DIE LUFT IST BLAU|DIE SONNE SCHEINT INS LAND|DIE SUNN KOMMT UEBER|DIE TIROLER SIND LUSTIG|DIE TROMMEL SCHLAEGT UND SCHMETTERT|DIE WEITEN WAELDER SCHLAFEN SCHON|DONA NOBIS PACEM|DOR GEIHT NIX OEVER DE GEMUETLICHKEIT|DORNROESCHEN WAR EIN SCHOENES KIND|DOR DRUNT' IM SCHOENEN UNGARLAND|DORT NIEDN IN JENEM HOLZE|DOR WAER EENMAL EN LUETJE BUERDEERN|DRAUSSEN DA WACHSEN BLAUBEEREN|DREH DICH DREH DICH RAEDCHEN|DREI GAENS IM HABERSTROH|DREI LILIEN DREI LILIEN|DREI ZIGEUNER FAND ICH EINMAL|DU LIEBE LIEBE SONNE|DUE MIN TUESS MIN OEMRING LUNH|DUNKELT DAS LAND NUN|DURCH FELD UND BUCHENHALLEN|EEN BI'N ANNERN|EH ICH MICH NIEDERLEGE|EHRE SEI GOTT IN DER HOEHE|EIA WI WI WER SLOEPT|EIN BAEUMLEIN STAND IM TIEFEN TAL|EINE KLEINE KATE|EINEN BRIEF SOLL ICH SCHREIBEN|EINEN TANZ MIT DER KOENIGIN|EINES SCHICKT SICH NICHT FUER ALLE|EIN FESTE BURG IST UNSER GOTT|Ein freies Leben fuehren wir|EIN HASE SASS IM TIEFEN TAL|EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT|EIN JAEGER AUS KURPFALZ|EIN JAEGER LAENGS DEM WEIHER GING|EIN KLEINES LIED|EINMAL NUR IN UNSERM LEBEN|EIN MANN DER SICH KOLUMBUS NANNT|EIN MAENNLEIN STEHT IM WALDE|EIN SCHIFFLEIN SAH ICH FAHREN|EIN SCHNEIDER FING 'NE MAUS|EINSAMES SCHIFF AUF EINSAMER WACHT|EIN STERNLEIN STAND AM HIMMEL|Ein Storch spazierte einst am Teiche|EIN VOGEL WOLLTE HOCHZEIT MACHEN|EN GROFFSMID SEET IN GODER ROH|ERWACHT IHR SCHLAEFER DRINNEN|ES BLIES EIN JAEGER WOHL IN SEIN HORN|ES DUNKELT SCHON IN DER HEIDE|ES ES ES UND ES|ES FLOG EIN KLEIN WALDVOEGELEIN|ES FREIT EIN WILDER WASSERMANN|ES FUHR EIN BAUER INS HOLZ|ES FUEHRT UEBER DEN MAIN|ES GEHT EINE DUNKLE WOLK' HEREIN|ES GEHT EINE HELLE FLOETE|ES GEHT EINE ZIPFELMUETZ|ES IST EIN ROS' ENTSPRUNGEN|ES IST EIN SCHNITTER HEISST DER TOD|ES IST FUER UNS EINE ZEIT ANGEKOMMEN|ES KLAPPERT DER HUF AM STEGE|Es kommt ein Schiff geladen|ES LEBT DER EISBAER IN SIBIRIEN|Es lebt in Dulci Jubilo|ES SASS EIN KLEIN WILD VOEGELEIN|ES SASS EIN SCHNEEWEISS VOEGELEIN|ES SINGT DER BACH|ES SOLL SICH DER MENSCH NICHT MIT DER LIEBE ABGEBEN|ES STAND EIN STERNLEIN AM HIMMEL|ES STEHT EIN GOLDNES GARBENFELD|ES STEHT EIN LIND IN JENEM TAL|ES TAGT DER SONNE MORGENSTRAHL|ES TANZT EIN BI BA BUTZEMANN|ES TOENEN DIE LIEDER|ES WAR EINE MUTTER|ES WAR EIN KOENIG IN THULE|ES WAREN ZWEI KOENIGSKINDER|ES WOLLTE SICH EINSCHLEICHEN|FALALA KANON|FANGT EUER HANDWERK FROEHLICH AN|FANGT FROEHLICH AN|FARE WELL AND ADIEU|FAUT IL NOUS QUITTER SANS ESPOIR|Fein sein beinander bleibn|FEINSLIEBCHEN DU SOLLST MIR NICHT BARFUSS GEHN|FERN BIST DU FERN|FLATTERN VOM MAST UNSRE FLAGGEN|FLIEGT DER ERSTE MORGENSTRAHL|FREUDE SCHOENER GOETTERFUNKEN / Beethoven Ludwig van|FREUNDE ES GEHT AUF DEN ABEND ZU|FREUNDE LASST UNS FROEHLICH LOBEN|FRISCH AUF IHR REISEKAMERADEN|FRISCH AUF INS WEITE FELD|GAH VON MI|GAR FROEHLICH ZU SINGEN|GEBT ACHT AUF EURE FUESSE|GEH AUS MEIN HERZ UND SUCHE FREUD|GLUECK AUF DER STEIGER KOMMT|GLUECKAUF ZUR FRUEHLINGSFAHRT|GOELJN AS E HAMEL|GOODNIGHT LADIES|GRETEL GRETEL LIEBES GRETELEIN|GROSSER GOTT WIR LOBEN DICH|GRUENET DIE HOFFNUNG|GRUEN GRUEN GRUEN SIND ALLE MEINE KLEIDER|GRUESS GOTT DU SCHOENER MAIEN|GUTEN ABEND GUTEN ABEND EUCH ALLEN|GUTEN ABEND GUT NACHT|GUTE NACHT IHR FREUNDE|GUTE NACHT KAMERADEN|GUTEN MORGEN KAMERADEN|HABEN ENGEL WIR VERNOMMEN|HAB MEINE LIEBE WOHL VERBORGEN|HAB MEIN WAGE VOLLGELADE|HABT IHR LUST IHR LIEBEN BRUEDER|HAIMAT UELJE FRASCHE HAIMAT|HALIEEN HALIEEN|HAENSCHEN KLEIN|HAENSEL UND GRETEL|HANS SPIELMANN|HAESCHEN IN DER GRUBE|HEILE HEILE SEGEN|HEIM HEIM HEIM WOLLN WIR GEHN|HEI SO TREIBEN WIR DEN WINTER AUS|HEISSA KATHREINERLE|HEITRER SINN UND FROHER MUT|Hejo spann den Wagen an|HERAUF NUN DU HELLICHTER TAG|HERBEI IHR GROSS UND KLEIN|HERR GIB UNS FRIEDEN|HERZLICH TUT MICH ERFREUEN|HE SAE MI SO VEL|HEUTE NUR HEUTE BIN ICH SO SCHOEN|HEUTE WOLLEN WIR DAS RAENZLEIN SCHNUEREN|HEUT IST EIN STERNLEIN VOM HIMMEL GEFALLN|HEUT KOMMT DER HANS ZU MIR|HEUT SOLL DAS GROSSE FLACHSERNTEN SEIN|HIER LIGGT EN APPEL DOR LIEGGT EN BEER|HIMMELSAU LICHT UND BLAU|HIMMEL UND ERDE|HINUNTER IST DER SONNE SCHEIN|HOCH AUF DEM GELBEN WAGEN|HOHES GRAS AUF GRUENEM RASEN|HOL OP DE BRUEGG|HOPPE HOPPE REITER|HORCH WAS KOMMT VON DRAUSSEN REIN|HOER ICH VON FERN MUSIK|HOERT IHR HERRN UND LASST EUCH SAGEN|I CAME FROM ALABAMA (OH SUSANNA)|ICH ARMES WELSCHES TEUFLI|ICH BIN DAS GANZE JAHR VERGNUEGT|ICH BIN DER JUNGE HIRTENKNAB'|ICH BIN EIN FREIER WILDBRETSCHUETZ|ICH BIN EIN MUSIKANTE|Ich Bin Kein Freund Von Traurigkeit|ICH FAHR DAHIN|ICH GEBE MIR DIE EHRE|ICH GEH DURCH EINEN GRASGRUENEN WALD|ICH GEH MIT MEINER LATERNE|ICH GING AN EINEM FRUEHMORGEN|ICH GING IM WALDE|ICH HAB DIE NACHT GETRAEUMET|ICH HAB MEINEN WEIZEN AM BERG GESAET|ICH HAB MICH ERGEBEN|ICH HATT' EINEN KAMERADEN|ICH HOERT EIN SICHELEIN RAUSCHEN|ICH KOMM AUS ALABAMA|ICH STEH AN DEINER KRIPPEN HIER|ICH STEHE IN WALDESSCHATTEN|ICH TRAG EIN GOLDNES RINGELEIN|ICH WILL DEN HERRN LOBEN|ICH WOLLT EIN BAEUMLEIN STEIGEN|ICH WOLLT WENN'S KOHLEN SCHNEIT|IHR FREUNDE STIMMT AN|IHR IN DER LIEBE GEBORGEN|IHR KINDERLEIN KOMMET|IHR LEUT STEHT AUF|IK GIFF DI 'N DALER|IK HEFF MOL EN HAMBORGER VEERMASTER SEHN|IK HIIRD EN SWULKEN SCHONGEN|IK SAN UUN A FREEM SO SOEL JUAREN|IK UN MIN LISBETH|IK WEET EENEN EEKBOOM|IK WULL WI WEERN NOCH KLEEN|I'LL SING YOU A SONG|IM FRUEHTAU ZU BERGE|IM MAERZEN DER BAUER|IMMER STREBE ZUM GANZEN|IMMERZU JA TANZEN IMMERZU|IM NEBEL RUHET NOCH DIE WELT|IM SCHOENSTEN WIESENGRUNDE|IM SOMMER ERFREUT SICH DAS WEITE LAND|IM WALD IST SCHON DER HELLE TAG|IN ALLEM TUN UND LEBEN|In dem Walde steht ein Haus|IN DULCI JUBILO|IN EINEM KUEHLEN GRUNDE|IN EINEN HARUNG JUNG UND STRAMM|IN MEINEN GARTEN TRAT ICH EIN|INNSBRUCK ICH MUSS DICH LASSEN|IST DIE SCHWARZE KOECHIN DA|J'AI DESCENDU DANS MON JARDIN|JAN HINNERK|JEDEN MORGEN GEHT DIE SONNE AUF|JENSEITS DES TALES (STANDEN IHRE ZELTE)|JETZT FAHR'N WIR UEBER'N SEE|JETZT FAENGT DAS SCHOENE FRUEHJAHR AN|JETZT GANG I ANS BRUENNELE|JETZT KOMMEN DIE LUSTIGEN TAGE|JUNGER TAMBOUR|KALINKA KALINKA|KAMERADEN WIR MARSCHIEREN|KEIN FEUER KEINE KOHLE|KEIN HAELMLEIN WAECHST AUF ERDEN|KEIN SCHOENER LAND|KENNT JI ALL DAT NIJE LEED|KINDLEIN MEIN SCHLAF NUR EIN|KLEIN SIND DEINE BERGE|KNUSPER KNUSPER KNAEUSCHEN|KOMMET IHR HIRTEN|KOMM LIEBE SONNE SCHEINE|KOMM NUN WEIHNACHTLICHER GEIST|KOMMT EIN VOGEL GEFLOGEN|KOMMT IHR G'SPIELEN|KOMMT ZUM SINGEN|KUCKUCK KUCKUCK RUFTS AUS DEM WALD|LACKEND LACHEND KOMMT DER SOMMER|LAND DER DUNKLEN WAELDER|LASS DIE WURZEL UNSRES HANDELNS|LASS DOCH DER JUGEND IHREN LAUF|LASST DAS ESSEN UNS BEGINNEN|LASST DIE BLAUE FLAGGE WEHEN|LASST EUCH NICHT VERDRIESSEN|LASST MICH NUR AUF MEINEM SATTEL GELTEN|LASST UNS ALLE FROEHLICH SINGEN|LASST UNS ALL NACH HAUSE GEHEN|LASST UNS FROH UND MUNTER SEIN|LATERNENLIEDER|LATERNE LATERNE|Laufet ihr Hirten|LAUT SAGT ES AN DEM MEER|LEBE WOHL GLUECK LEITE DICH|LES ANGES DANS NOS CAMPAGNES|LEWER DOT AS SLAV|LIEBE IST EIN RING|LIEBER GUTER NIKOLAUS|LIEB NACHTIGALL WACH AUF|LIMU LIMU LEIMEN|LOBE DEN HERREN|LOBET ALL DAS HANDWERK|LUETJE BURDEERN VUN DOERPEN|LUETT ANNA SUSANNA|LUETT MATTEN DE HAS'|Macht hoch die Tuer|MAEDEL LASS ZUM TANZ DICH FUEHREN|MAEDEL MEIN MAEDEL DIE HAEHNE KRAEHN|MARIA DURCH EIN DORNWALD GING|MARKEN ER MEJET|MEINE LATERNE|MEISTER JAKOB|MICH BRENNTS IN MEINEN REISESCHUHN|MIN ANNA IS EN ROS' SO ROT|MIN MODERSPRAK|MINUN KULTANI KAUNIS ON (JA MEIN SCHATZ IST WUNDERSCHOEN)|MIT DEN FUESSEN GEHT ES TRAPP TRAPP TRAPP|MIT LAUTEM JUBEL|MUT UNS SPRINGET|MORGENS IM DAEMMERSCHEIN|MORGENSONNE LAECHELT AUF MEIN LAND|MUSS I DENN|MY BONNIE IS OVER THE OCEAN|NACHT BRICHT AN|NEHMT ABSCHIED BRUEDER|NEIN NEIN NEIN ABER NEIN|NIEMAND IST VERLOREN|NICHT LANGE MEHR IST WINTER|NIKOLAUS KOMM ZU UNS INS HAUS|NU LAAT UNS SINGEN DAT ABENDLEED|NUN ADE DU MEIN LIEB HEIMATLAND|NUN DANKET ALLE GOTT|NUN DIESER TAG IST VERGANGEN|NUN FANGET AN|NUN HIEVT DEN LETZTEN ANKER HOCH|NUN LASSET DIE SORGEN|NUN LASST UM DIE MASTEN|NUN RUHEN ALLE WAELDER|NUN WILL DER LENZ UNS GRUESSEN|NUN WOLLEN WIR SINGEN DAS ABENDLIED|O DER SCHLANKSTE KASTEN|O DU FROEHLICHE|O DU SCHOENER ROSENGARTEN|O DU STILLE ZEIT|O HAUT DEN KERL UM|OH BLOW THE MAN DOWN|O HEILAND REISS DIE HIMMEL AUF|OH SHENANDOAH|O KOMMT BALD WIEDER IHR LIEBEN|O LAUFET IHR HIRTEN|OSE WIESE WOSE|O TANNENBAUM|OEWER DE STILLEN STRATEN|PER SPELEMANN|RECHT BLIFFT DOCH RECHT|REHLEIN UND VOEGELEIN|REITER SCHMUCK UND FEIN|REIZEND IST MEIN SCHAETZELEIN|RINGEL RANGEL ROSEN|ROSESTOCK HOLDERBLUEH|ROTE WOLKEN AM HIMMEL|RUSLA WENN DU MEINE WAERST|SAG WARUM SCHEINT IM FRUEHJAHR|SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN|SANCTUS|SCHEINT DIE HELLE SONNE|SCHEINT DIE SONNE RINNT DER REGEN|SCHLESWIG HOLSTEIN MEERUMSCHLUNGEN|SCHNEEFLOECKCHEN WEISSROECKCHEN|Schneewittchen|SCHOEN IST DIE WELT|SEELE VERGISS SIE NICHT|SEGNE HERR WAS DEINE HAND|SEGNE VATER DIESE SPEISE|SENSEN SCHALLEN|Should Auld Acquaintance|SIND DIE WACHEN AUFGESTELLT|SINGT DEM HERREN|SINGT EIN VOGEL|SONNE IM MAI|SONNE LEUCHTE MIR INS HERZ HINEIN|SO RUHIG GEH ICH MEINEN PFAD|SO SINGEN WIR DEN WINTER AN|SO SINGEN WIR UNSRER MUTTER LIED|SPANNENLANGER HANSEL NUDELDICKE DIRN|STAPELHOLM DU STILLE WIEDE DREESTROMLAND|STEHN ZWEI STERN AM HOHEN HIMMEL|STEIGT EIN BUEBLEIN|STILLE NACHT HEILIGE NACHT|STILL MIN HANNE HOER MI TO|STURM BRICHT LOS|SUR LE PONT D'AVIGNON|SUSE LEEVE SUSE|TAELER UND HOEHEN|TAL UND HUEGEL SIND VERSCHNEIT|TRARA DAS TOENT WIE JAGDGESANG|TRARA SO BLASEN DIE JAEGER|TRARIRA DER SOMMER DER IST DA|TRINA KUMM MAL VOER DE DOER|TROIS JEUNES TAMBOURS|UEBER DIE HEIDE HALLET MEIN SCHRITT|UBI SUNT GAUDIA|UND DIE MORGENFRUEHE|UND IN DEM SCHNEEGEBIRGE|UND JETZT GANG I ANS PETERS BRUENNELE|UND JETZO KOMMT DIE NACHT HEREIN|UND WENN DAS GLOECKLEIN FUENFMAL SCHLAEGT|Und Wenn Wir Marschieren|UND WER IM JANUAR GEBOREN IST|UNLAENGST SCHRIEB ICH EINE OPER|UNSER DIE SONNE|UNSER HAILAND|UP DE STRAAT GEIHT 'N JUNG|UTI VAR HAGE|UEUES SOEL'RING LOEN'|VEM KAN SEGLA FOERUTAN VIND|VERLEIH UNS FRIEDEN|VERSTAENDIGE LEUTE|VIEL FREUDEN MIT SICH BRINGET|VI GAA OEVER DAGGSTRAENKTA BERG FALLERA|VINDEN DRAR SKEPPET FAR|VIVA VIVA LA MUSICA|VOM BARETTE SCHWANKT DIE FEDER|VOM HIMMEL HOCH DA KOMM ICH HER|VOM HIMMEL HOCH O ENGEL KOMMT|VON ALLEN BLAUEN HUEGELN|VON HAMBURG FOHR SO'N OLLEN KASSEN|VON MEER ZU MEER|WACH AUF MEINS HERZENS SCHOENE|WACH AUF WACH AUF DU DEUTSCHES LAND|WACH AUF WACH AUF DU HANDWERKSGESELL|WACHET AUF ES KRAEHET DER HAHN|WACHT AUF DER HELLE TAG|WACHT AUF DER TAG BRICHT AN|WAHRE FREUNDSCHAFT SOLL NICHT WANKEN|WANDERST DU|WANN WIR SCHREITEN SEIT AN SEIT|WAR EINST EIN KLEINES SEGELSCHIFFCHEN|WAS FRAG' ICH VIEL NACH GELD UND GUT|WAS MACHT DER FUHRMANN|WAS NOCH FRISCH UND JUNG AN JAHREN|WAS SOLL DAS BEDEUTEN|WEISS MIR EIN BLUEMLEIN BLAUE|WEISST DU WAS|WEISST DU WIEVIEL STERNLEIN STEHEN|WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN|WENN ALLE BRUENNLEIN FLIESSEN|WENN ALLE UNTREU WERDEN|WENN DE POTT|WENN DIE BETTELLEUTE TANZEN|WENN DIE BUNTEN FAHNEN WEHEN|WENN DIE ENTLEIN UEBERS WASSER|WENN EENER DOHN DEIT|WENN HIER EN POTT MIT BOHNEN STEIHT|WENN ICH EIN VOEGLEIN WAER|WENN IN STILLER STUNDE|WENN KUEHL DER MORGEN ATMET|WENN MORGENS FRUEH DIE SONN AUFGEHT|WER DAG FOER DAG SIN ARBEIT DEIHT|WER GEHT MIT HO HE UEBER SEE|WER HAT DIE SCHOENSTEN SCHAEFCHEN|WER JETZIG ZEITEN LEBEN WILL|WER KANN SEGELN OHNE WIND|WER MIT DEM LEBEN SPIELT|WER RECHT IN FREUDEN WANDERN WILL|WER REDLICH HAELT ZU SEINEM VOLKE|WER SICH DIE MUSIK ERKIEST|WER WILL FLEISSIGE HANDWERKER SEHN|WHAT SHALL WE DO|WIDELE WEDELE HINTERM STAEDELE|WIDEWIDEWENNE HEISST MEINE PUTHENNE|WIDE WIDE WITT|WIEDER EIN JAHR EINE ERNTE VERGANGEN|WIEDER EINMAL AUSGEFLOGEN|WIE DES FELDES BLUMEN|WIEGENDE WELLE AUF WOGENDER SEE|WIE KOENNTE FREUNDSCHAFT JE VERGEHN|WOE OFT SIND WIR GESCHRITTEN|WIE SCHOEN BLUEHT UNS DER MAIEN|WIE WIR DICH IM HERZEN TRAGEN|WILDGAENSE RAUSCHEN|WILLST DAS GROßE DU ERREICHEN|WINDE WEHN SCHIFFE GEHN|WIND WEHT DURCH DIE EBERSCHEN|WIND WEHT WEIT UEBERS LAND|WINTER ADE|WIR BRINGEN MIT GESANG UND TANZ|WIR FAHREN UEBERS WEITE MEER|WIR GRATU GRATULIEREN|WIR GRUESSEN DICH|WIR JUNGEN LIEBEN DIE WEITE WELT|WIR KAMEN EINST VON PIEMONT|WIR KOMMEN ALL UND GRATULIEREN|WIR LIEBEN DIE STUERME|WIR PFLUEGEN UND WIR STREUEN|WIR REISEN INS SOMMERLAND|WIR REITEN GESCHWINDE|WIR WOLLEN ZU LAND AUSFAHREN|WIR WOLLN IM GRUENEN WALD|WI SUEND AS BLAEDER AN EN BOON|WO BLEIBT DENN DIE GEMUETLICHKEIT|WO DAT FLACHE LAND|WO DIE NORDSEEWELLEN (FRIESENLIED)|WOHLAN DIE ZEIT IST KOMMEN|WOHLAUF IN GOTTES SCHOENE WELT|WOLLT IHR WISSEN WIE DER BAUER SEINEN HAFER AUSSAET|WOLLT IHR WISSEN WIE'S DIE KLEINEN MAEDCHEN MACHEN|ZEHN KLEINE NEGERLEIN|ZEIT ZU GEHN IST'S|ZIEH MIT DER SONNE|ZOGEN EINST FUENF WILDE SCHWAENE|ZU BETHLEHEM UEBERM STALL|ZUM TANZE DA GEHT EIN MAEDEL|ZU REGENSBURG AUF DER KIRCHTURMSPITZ|ZWEI KNABEN GINGEN DURCH DAS KORN|ZWISCHEN BERG UND TIEFEM TAL|ZWISCHEN DEM ALTEN ZWISCHEN DEM NEUEN

Anbieter: Notenbuch
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Genießer Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers "Schlemmen wie ein Diabetiker", die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions­gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions­rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem "Dosenfutter" Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse - und dem Nationalgericht "Currywurst" gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten . Casseler . Eisbein . Schweinebauch . Wurstsalat . Rindsroulade . Zwiebelrostbraten . Rheinischer Sauerbraten . Tafelspitz . Zürcher Geschnetzeltes . Königsberger Klopse . Wiener Schnitzel . Kalbskutteln . Pichelsteiner Topf . Schwäbische Hochzeitssuppe . Rehragout . Krabben Büsumer Art . Forelle Blau . Matjes Schnippelbohnen . Gaisburger Marsch . Russische Eier . Labskaus . Gemüsesuppe Blumenkohl . Leipziger Allerlei . Grünkohl . Kässpätzle . Grün Soß . Saure Kartoffelrädle . Linsen und Saitenwürstle . Maultaschen . Kohlroulade . Himmel und Ääd . Radieschenbrot . Currywurst . Toast Hawaii . Frikadelle . Solei . Handkäs Musik . Strammer Max . Schwarzwälder Kirschtorte . Schokoladenpudding und Eierlikör . Kaiserschmarren . Griesflammerie . Dampfnudeln . Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch "Das Buch sieht großartig aus - herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht" Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn - "Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche - endlich Rezepte für Leib und Seele" Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta - "Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht¿s gut" Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg - "Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version" Frankfurter Neue Presse - "Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung - auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht" Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München - "Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S¿isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git" Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen - "Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren" Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen - "Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss" "LandKüche" - "Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind. Er lehrt uns das Gegenteil: Mit regionalen Zutaten, mit traditionell regionalen, aber mit den neuen Erkenntnissen einer gesunden Ernährung erstellte Rezepte. Der Fokus auf Essen und Trinken als Genuss ohne riesigen Aufwand im Alltag" Prof. Dr. med. Rüdiger Landgraf, Vorstandsvorsitzender Deutsche DiabetesStiftung - "Ein echt gut gemachtes Buch mit ansprechenden Bildern und der gewohnt zum echten Essen verführenden Lauber-Schreibe" Stefan Lummer, Unternehmenskommunikation BKK Dachverband, Berlin - "Das Buch packt die Menschen da, wo sie sich wohlfühlen: Bei ihrem vertrauten Geschmack. Hans Lauber verfeinert aber die traditionellen Rezepte, sodass sie automatisch gesünder werden. Ein raffinierter Trick" Prof. Dr. med. Stephan Martin, Chefarzt Diabetologie, Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf - "Hans Lauber zeigt uns mit den (neu) gierig machenden Rezepten seiner Heimatküche, daß man Heimat schmecken und genießen kann. Daß sie modern interpretiert, nicht bloße nostalgische Pflichtübung bleibt, sondern auf kulinarischer Augenhöhe mit den Kochkünsten der Welt angesiedelt ist" Dr. Peter Peter, Gastrosoph, München - "Eine appetitanregende, witzige, gut lesbare, kreative und zielgruppenspezifische Alternative zum Einheitsbrei des betreuten Kochbuchwahns, die ich jedem meiner Patienten empfehle" Prof. Kristian Rett, Chefarzt Diabetologie, Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt - "Den leidenschaftlichen Genießern Hans Lauber und Klaus Neidhart ist ein großer Wurf gelungen. Vertraute Klassiker entpuppen sich als wahre Vitalwunder" Rheingau Echo - "Dank Laubers Wissen um die Inhaltsstoffe der Nahrung können alle, die gut und zugleich gesund essen wollen, die neue Heimatküche nach Herzenslust genießen" Schaffhauser Nachrichten - "Hans Lauber bleibt seiner Linie treu: Das richtige Essen ist für den Diabetiker wichtig, aber nicht jede Zubereitung ist geeignet und schmeckt. Mit großer Freude habe ich daher seine Heimatküche gelesen, weil das Buch vieles vereint. Liest man den Titel, ist man zunächst überrascht und denkt: Wie soll das zusammengehen, Zuckerkrankheit und Traditionsrezepte? Aber hier kommt Laubers Erfahrung ins Spiel: Der lange Zeitraum, wo er konsequent an der Schraube dreht, die für den Diabetiker genauso wichtig ist wie unter Umständen seine Tabletten: Vorsorge, eine vernünftige körperliche Verfassung und mit Lust gutes Essen zubereiten. Gutes Essen meint in seinem Buch nicht nur die Verwendung heimischer Rohstoffe, sondern auch eine Art pflanzliche Begleittherapie in Form der vielen verwendeten Kräuter. Es meint nicht nur die Imitation gewöhnlicher Rezepte, sondern eine genaue Analyse der Alltagskost, eine konsequente Entschlackung der traditionellen Küche und damit die Reduktion auf das für Diabetiker wesentliche. Dabei geht nichts verloren, es ist ein hervorragendes Update der Hausmannskost, die jeder schon einmal gegessen hat. Seine Rezepte sind wegen des wachsenden Übergewichtsproblems vieler Deutscher ein präventiver Beitrag und nicht nur für Diabetiker zu empfehlen. Ich wünsche mir, dass viele Anregungen umgesetzt werden" Dr. med. Siegfried Schlett, Arzt und Apotheker, Aschaffenburg - "Heimatküche hat es geschafft, die typisch deutsche Küche, fleischlastig und augenscheinlich schwer, attraktiv aufzubereiten. Das Buch macht Lust auf die traditionelle Küche und rückt den Diabetes authentisch mit Genuss in ein neues Licht. Es geht aber auch ganz stark um Tradition und Geschichte, um Dinge, die uns zunehmend abhanden kommen. Das Buch ist für Menschen mit und ohne Diabetes eine Bereicherung" Prof. Dr. med. Morten Schütt, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Lübeck - "Wieder einmal ein gelungenes Werk über die Einfachheit und über die genussreiche Regionalität!" Thomas Thielemann, Gastronom, Gmund am Tegernsee

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Genießer Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers "Schlemmen wie ein Diabetiker", die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions­gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions­rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem "Dosenfutter" Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse - und dem Nationalgericht "Currywurst" gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten . Casseler . Eisbein . Schweinebauch . Wurstsalat . Rindsroulade . Zwiebelrostbraten . Rheinischer Sauerbraten . Tafelspitz . Zürcher Geschnetzeltes . Königsberger Klopse . Wiener Schnitzel . Kalbskutteln . Pichelsteiner Topf . Schwäbische Hochzeitssuppe . Rehragout . Krabben Büsumer Art . Forelle Blau . Matjes Schnippelbohnen . Gaisburger Marsch . Russische Eier . Labskaus . Gemüsesuppe Blumenkohl . Leipziger Allerlei . Grünkohl . Kässpätzle . Grün Soß . Saure Kartoffelrädle . Linsen und Saitenwürstle . Maultaschen . Kohlroulade . Himmel und Ääd . Radieschenbrot . Currywurst . Toast Hawaii . Frikadelle . Solei . Handkäs Musik . Strammer Max . Schwarzwälder Kirschtorte . Schokoladenpudding und Eierlikör . Kaiserschmarren . Griesflammerie . Dampfnudeln . Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch "Das Buch sieht großartig aus - herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht" Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn - "Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche - endlich Rezepte für Leib und Seele" Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta - "Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht¿s gut" Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg - "Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version" Frankfurter Neue Presse - "Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung - auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht" Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München - "Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S¿isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git" Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen - "Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren" Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen - "Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss" "LandKüche" - "Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind. Er lehrt uns das Gegenteil: Mit regionalen Zutaten, mit traditionell regionalen, aber mit den neuen Erkenntnissen einer gesunden Ernährung erstellte Rezepte. Der Fokus auf Essen und Trinken als Genuss ohne riesigen Aufwand im Alltag" Prof. Dr. med. Rüdiger Landgraf, Vorstandsvorsitzender Deutsche DiabetesStiftung - "Ein echt gut gemachtes Buch mit ansprechenden Bildern und der gewohnt zum echten Essen verführenden Lauber-Schreibe" Stefan Lummer, Unternehmenskommunikation BKK Dachverband, Berlin - "Das Buch packt die Menschen da, wo sie sich wohlfühlen: Bei ihrem vertrauten Geschmack. Hans Lauber verfeinert aber die traditionellen Rezepte, sodass sie automatisch gesünder werden. Ein raffinierter Trick" Prof. Dr. med. Stephan Martin, Chefarzt Diabetologie, Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf - "Hans Lauber zeigt uns mit den (neu) gierig machenden Rezepten seiner Heimatküche, daß man Heimat schmecken und genießen kann. Daß sie modern interpretiert, nicht bloße nostalgische Pflichtübung bleibt, sondern auf kulinarischer Augenhöhe mit den Kochkünsten der Welt angesiedelt ist" Dr. Peter Peter, Gastrosoph, München - "Eine appetitanregende, witzige, gut lesbare, kreative und zielgruppenspezifische Alternative zum Einheitsbrei des betreuten Kochbuchwahns, die ich jedem meiner Patienten empfehle" Prof. Kristian Rett, Chefarzt Diabetologie, Krankenhaus Sachsenhausen, Frankfurt - "Den leidenschaftlichen Genießern Hans Lauber und Klaus Neidhart ist ein großer Wurf gelungen. Vertraute Klassiker entpuppen sich als wahre Vitalwunder" Rheingau Echo - "Dank Laubers Wissen um die Inhaltsstoffe der Nahrung können alle, die gut und zugleich gesund essen wollen, die neue Heimatküche nach Herzenslust genießen" Schaffhauser Nachrichten - "Hans Lauber bleibt seiner Linie treu: Das richtige Essen ist für den Diabetiker wichtig, aber nicht jede Zubereitung ist geeignet und schmeckt. Mit großer Freude habe ich daher seine Heimatküche gelesen, weil das Buch vieles vereint. Liest man den Titel, ist man zunächst überrascht und denkt: Wie soll das zusammengehen, Zuckerkrankheit und Traditionsrezepte? Aber hier kommt Laubers Erfahrung ins Spiel: Der lange Zeitraum, wo er konsequent an der Schraube dreht, die für den Diabetiker genauso wichtig ist wie unter Umständen seine Tabletten: Vorsorge, eine vernünftige körperliche Verfassung und mit Lust gutes Essen zubereiten. Gutes Essen meint in seinem Buch nicht nur die Verwendung heimischer Rohstoffe, sondern auch eine Art pflanzliche Begleittherapie in Form der vielen verwendeten Kräuter. Es meint nicht nur die Imitation gewöhnlicher Rezepte, sondern eine genaue Analyse der Alltagskost, eine konsequente Entschlackung der traditionellen Küche und damit die Reduktion auf das für Diabetiker wesentliche. Dabei geht nichts verloren, es ist ein hervorragendes Update der Hausmannskost, die jeder schon einmal gegessen hat. Seine Rezepte sind wegen des wachsenden Übergewichtsproblems vieler Deutscher ein präventiver Beitrag und nicht nur für Diabetiker zu empfehlen. Ich wünsche mir, dass viele Anregungen umgesetzt werden" Dr. med. Siegfried Schlett, Arzt und Apotheker, Aschaffenburg - "Heimatküche hat es geschafft, die typisch deutsche Küche, fleischlastig und augenscheinlich schwer, attraktiv aufzubereiten. Das Buch macht Lust auf die traditionelle Küche und rückt den Diabetes authentisch mit Genuss in ein neues Licht. Es geht aber auch ganz stark um Tradition und Geschichte, um Dinge, die uns zunehmend abhanden kommen. Das Buch ist für Menschen mit und ohne Diabetes eine Bereicherung" Prof. Dr. med. Morten Schütt, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Lübeck - "Wieder einmal ein gelungenes Werk über die Einfachheit und über die genussreiche Regionalität!" Thomas Thielemann, Gastronom, Gmund am Tegernsee

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert geniessen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soss mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers „Schlemmen wie ein Diabetiker“, die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem „Dosenfutter“ Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht „Currywurst“ gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Geniessen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soss • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch 'Das Buch sieht grossartig aus – herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spass macht' Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn – 'Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche – endlich Rezepte für Leib und Seele' Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta – 'Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Geniessen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht´s gut' Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg – 'Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version' Frankfurter Neue Presse – 'Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung – auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht' Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München – 'Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S´isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git' Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen – 'Glückwunsch, ein grosser Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren' Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen – 'Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss' 'LandKüche' – 'Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Genießer Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers „Schlemmen wie ein Diabetiker“, die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem „Dosenfutter“ Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht „Currywurst“ gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soß • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch 'Das Buch sieht großartig aus – herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht' Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn – 'Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche – endlich Rezepte für Leib und Seele' Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta – 'Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht´s gut' Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg – 'Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version' Frankfurter Neue Presse – 'Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung – auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht' Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München – 'Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S´isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git' Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen – 'Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren' Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen – 'Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss' 'LandKüche' – 'Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot