Angebote zu "Angst" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

«Ich habe das Internet gelöscht!»
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Was haben Sie gemacht?""Nix!"Diese Antwort kommt immer als erstes. Häufig so schnell, da habe ich das Wort "gemacht" noch gar nicht ausgesprochen. Die Kunden klingen dann wieder wie Schüler, die vom Lehrer beim Rauchen erwischt wurden und so tun, als wäre nichts gewesen, während ihnen die Wölkchen aus Nase und Ohren puffen.Wenn der Familienrechner den Geist aufgibt, beim Autohändler der Internetzugang nicht mehr funktioniert oder sich ältere Damen plötzlich ins Abenteuer Photoshop stürzen und dabei so munter wie schamfrei pikante Bilder öffnen, ist Computer-Experte Philipp Spielbusch zur Stelle. Dabei erlebt er Erstaunliches: Denn zu seinem Job gehört nicht nur die therapeutische Begleitung eines Verschwörungstheoretikers, der panische Angst vor dem großen Lauschangriff hat, sondern auch betreutes Klicken für cholerische Kunden, wenn sich am Rechner mal wieder - ganz ohne eigenes Zutun! - alles komplett verstellt hat.Ein schelmischer Blick auf die komplizierte Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
«Ich habe das Internet gelöscht!»
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Was haben Sie gemacht?“„Nix!“Diese Antwort kommt immer als erstes. Häufig so schnell, da habe ich das Wort „gemacht“ noch gar nicht ausgesprochen. Die Kunden klingen dann wieder wie Schüler, die vom Lehrer beim Rauchen erwischt wurden und so tun, als wäre nichts gewesen, während ihnen die Wölkchen aus Nase und Ohren puffen.Wenn der Familienrechner den Geist aufgibt, beim Autohändler der Internetzugang nicht mehr funktioniert oder sich ältere Damen plötzlich ins Abenteuer Photoshop stürzen und dabei so munter wie schamfrei pikante Bilder öffnen, ist Computer-Experte Philipp Spielbusch zur Stelle. Dabei erlebt er Erstaunliches: Denn zu seinem Job gehört nicht nur die therapeutische Begleitung eines Verschwörungstheoretikers, der panische Angst vor dem grossen Lauschangriff hat, sondern auch betreutes Klicken für cholerische Kunden, wenn sich am Rechner mal wieder – ganz ohne eigenes Zutun! – alles komplett verstellt hat.Ein schelmischer Blick auf die komplizierte Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
«Ich habe das Internet gelöscht!»
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

«Was haben Sie gemacht?» «Nix!» Diese Antwort kommt immer als Erstes. Häufig so schnell, da habe ich das Wort «gemacht» noch gar nicht ausgesprochen. Die Kunden klingen dann wieder wie Schüler, die vom Lehrer beim Rauchen erwischt wurden und so tun, als wäre nichts gewesen, während ihnen die Wölkchen aus Nase und Ohren puffen. Wenn der Familienrechner den Geist aufgibt, beim Autohändler der Internetzugang nicht mehr funktioniert oder sich ältere Damen plötzlich ins Abenteuer Photoshop stürzen und dabei so munter wie schamfrei pikante Bilder öffnen, ist Computer-Experte Philipp Spielbusch zur Stelle. Dabei erlebt er Erstaunliches: Denn zu seinem Job gehört nicht nur die therapeutische Begleitung eines Verschwörungstheoretikers, der panische Angst vor dem grossen Lauschangriff hat, sondern auch betreutes Klicken für cholerische Kunden, wenn sich am Rechner mal wieder - ganz ohne eigenes Zutun! - alles komplett verstellt hat. Ein schelmischer Blick auf die komplizierte Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Tassilo der Mumienabrichter
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im sagenhaft reichen Elon gilt es als höchst unschicklich, Angst zu zeigen - dumm für Tassilo, der die Hosen eigentlich immer gestrichen voll hat. Nur seine Freundschaft zu Ruthild lässt ihn die Schikanen seines Vaters ertragen ... als eines Tages der Hexenfürst Worspell angreift und Ruthild in Gefahr gerät, rettet Tassilo sie versehentlich. Angst überwunden? Junger Held? Nix da! Statt auf Heldentaten Heldenmut folgen zu lassen, entdeckt Tassilo lieber sein Talent als Weltbester Mumienabrichter ... Der erste Teil von Simon Weinerts barock durchgepudertem, rauschhaftem Anti-Entwicklungsroman!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
«Ich habe das Internet gelöscht!»
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Was haben Sie gemacht?“„Nix!“Diese Antwort kommt immer als erstes. Häufig so schnell, da habe ich das Wort „gemacht“ noch gar nicht ausgesprochen. Die Kunden klingen dann wieder wie Schüler, die vom Lehrer beim Rauchen erwischt wurden und so tun, als wäre nichts gewesen, während ihnen die Wölkchen aus Nase und Ohren puffen.Wenn der Familienrechner den Geist aufgibt, beim Autohändler der Internetzugang nicht mehr funktioniert oder sich ältere Damen plötzlich ins Abenteuer Photoshop stürzen und dabei so munter wie schamfrei pikante Bilder öffnen, ist Computer-Experte Philipp Spielbusch zur Stelle. Dabei erlebt er Erstaunliches: Denn zu seinem Job gehört nicht nur die therapeutische Begleitung eines Verschwörungstheoretikers, der panische Angst vor dem großen Lauschangriff hat, sondern auch betreutes Klicken für cholerische Kunden, wenn sich am Rechner mal wieder – ganz ohne eigenes Zutun! – alles komplett verstellt hat.Ein schelmischer Blick auf die komplizierte Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
«Ich habe das Internet gelöscht!»
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Was haben Sie gemacht?“„Nix!“Diese Antwort kommt immer als erstes. Häufig so schnell, da habe ich das Wort „gemacht“ noch gar nicht ausgesprochen. Die Kunden klingen dann wieder wie Schüler, die vom Lehrer beim Rauchen erwischt wurden und so tun, als wäre nichts gewesen, während ihnen die Wölkchen aus Nase und Ohren puffen.Wenn der Familienrechner den Geist aufgibt, beim Autohändler der Internetzugang nicht mehr funktioniert oder sich ältere Damen plötzlich ins Abenteuer Photoshop stürzen und dabei so munter wie schamfrei pikante Bilder öffnen, ist Computer-Experte Philipp Spielbusch zur Stelle. Dabei erlebt er Erstaunliches: Denn zu seinem Job gehört nicht nur die therapeutische Begleitung eines Verschwörungstheoretikers, der panische Angst vor dem großen Lauschangriff hat, sondern auch betreutes Klicken für cholerische Kunden, wenn sich am Rechner mal wieder – ganz ohne eigenes Zutun! – alles komplett verstellt hat.Ein schelmischer Blick auf die komplizierte Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Rainer Werner Fassbinder - Box  [10 DVDs]
82,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Angst essen Seele auf' Zur Außenseiterkaste der Gastarbeiter zählt Ali ein junger Marokkaner. Emmi und Ali begegnen einander in einer Ausländerkneipe wagen einen linkischen Tango und gehen zu Emmi nach Hause. Dann heiraten sie. Und als eine ihrer Kolleginnen der Kaufmann die Hausbewohner die eigenen Kinder von Mutter Emmi nichts mehr wissen wollen als Ali bei der üppigen Kneipenwirtin fremdgeht da bewährt sich ihr Verhältnis erst recht. Zusammen sind sie stark. Laufzeit: 89 Min. Produktionsjahr: 1974 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Marquard Bohm Liselotte Eder Rainer Werner Fassbinder Elma Karlowa Gusti Kreissl Doris Mattes Brigitte Mira El Hedi Ben Salem Walter Sedlmayr Margit Symo Barbara Valentin; 'Die dritte Generation' Westberlin 1978: Ein internationaler Computerkonzern manipuliert eine ahnungslose Gruppe von Möchtegern-Terroristen. Durch deren terroristische Aktivität die ohne jede politische Motivation ist verspricht sich der Computer-Multi höhere Absatzzahlen denn der Staat soll sich dadurch gezwungen sehen neue Fahndungscomputer anzuschaffen. Laufzeit: 105 Produktionsjahr: 1978 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Harry Baer Hark Bohm Margit Carstensen Eddie Constantine Jürgen Dräger Raul Gimenez Claus Holm Günter Kaufmann Udo Kier Y Sa Lo Bulle Ogier Hanna Schygulla Volker Spengler Vitus Zeplichal; 'Effi Briest' (s/w) Die Geschichte einer Ehebrecherin die aus Unerfülltheit und Langeweile einem leichtsinnigen Liebhaber anheimfällt. Ihr Mann Baron von Instetten mit dem sie früh verheiratet wurde und der versäumte ihrem Leben Erfüllung zu geben entdeckt diesen Fehltritt erst nach Jahren und durch Zufall. Nicht aus Leidenschaft und spontaner Rachsucht sondern aus Komment und Pedanterie tötet er den Liebhaber im Duell. Effi wird geschieden und aus ihren Kreisen ausgeschlossen sie stirbt frühzeitig an Gram und Einsamkeit. Laufzeit: 135 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Hark Bohm Karlheinz Böhm Irm Hermann Ulli Lammel Lilo Pempeit Wolfgang Schenk Karl Scheydt Hanna Schygulla Herbert Steinmetz Ursula Strätz Barbara Valentin; 'Händler der vier Jahreszeiten' (s/w) Das Hans am Leben scheitert ist im Wesentlichen auf das Verhalten von fünf Frauen zurückzuführen: Die Mutter die ihren Sohn zwingt weiter das Gymnasium zu besuchen statt eine ehrliche Handwerkslehre zu machen was er sich wünscht und was ihn dazu treibt sich der Fremdenlegion anzuschließen. Eine junge eigentlich recht nette Prostituierte die Hans als er wieder zurück und ehrlicher Polizist geworden ist verführt worauf Hans aus der Polizei ausgestoßen wird. Seine große Liebe die ihm der er mittlerweile Obsthändler geworden ist durch Hinterhöfe zieht und ausschreit da sie einen Mann mit diesem Beruf ihrem Vater nicht vorzustellen wagt. Seine Frau die ihn nicht liebt ihn spüren lässt wie wenig Spaß sie mit ihm hat ihn lediglich als Antriebsmaschine seiner Firma sehen möchte das was gut und zart und frei an ihm ist ignoriert oder unterdrückt. Und letztlich seine Schwester die als einzige zu ihm hält ihn liebt aber in einem entscheidenden Augenblick als er kommt und ihre Hilfe braucht dieses auch nicht in der Lage ist zu begreifen. Hans stirbt von Frauen zerstört und vom System allein gelassen. Er weiß was er tut. Laufzeit: 85 Min. Produktionsjahr: 1971 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Harry Baer Hark Bohm Ingrid Caven Peter Chatel Irm Hermann Hans Hirschmüller Klaus Löwitsch Kurt Raab El Hedi Ben Salem Hanna Schygulla Walter Sedlmayr Marian Seidowski; 'Katzelmacher' Marie gehört zu Erich. Paul schläft mit Helga. Peter läßt sich von Elisabeth aushalten. Rosi treibt es für Geld mit Franz. Im Hinterhof auf dem Spielplatz in ihren Wohnungen treffen sie sich - einzeln paarweise oder die ganze Gruppe: Sie öden sich an trinken langweilen sich und werden aggressiv... Als Jorgos ein 'Grieche' aus Griechenland in ihre Welt einbricht und mit seinem 'nix verstehn' Potenzneid und Aggression dem Fremden gegenüber auslöst werden die Männer wieder munter raffen sich auf und schlagen ihn zusammen. 'Eine Ordnung muß wieder her' Laufzeit: 85 Min. Produktionsjahr

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Abseitsfalle
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Bochum, die Perle des Ruhrgebiets. Karin arbeitet in der Personalabteilung des Waschmaschinen-Herstellers »Perla« und wartet auf ihre Karrierechance. Die kriegt sie, unverhofft und bitter: 400 Leute müssen weg, sonst wird das Werk dicht gemacht. Karin wird dem Mann zur Seite gestellt, der die Leute mit Abfindungen und Transfergesellschaften feuern soll. Jetzt hat Karin ihre ersehnte Chance - und keine Wahl: Das Werk muss gerettet werden. Aber auf Kosten der eigenen Kollegen. Schönes Dilemma. Und dann lernt sie auch noch Mike kennen. Der arbeitet am Band und kickt in der Werksmannschaft. Freiwillig gehen?! Sich selbst »wechkündigen«?! Nix da! Mike mobilisiert die Mannschaft, um dem Konzern und Karins »sozialverträglichem« Programm die Rote Karte zu zeigen. Karin und Mike zwei Menschen, zwei Lager. Und dennoch verlieben sie sich. Herz über Kopf. Wogegen sie sich Lagertreue verpflichtet - natürlich mit Händen und Füssen wehren. Doch mehr und mehr geraten Karins Gefühle zwischen die Fronten Pressezitate: 'Ein Film, der einen in derselben Minute lachen und weinen lässt.' (Die Rheinpfalz) 'Dass er auch die andere Seite zeigt, den Druck des Wettbewerbs, den Druck von oben, die Angst um das eigene Auskommen, wenn man sich nicht auf den konzerninternen Ellbogenwettbewerb einlässt, dass er auch für die, die an den Abfindungen und Freistellungen arbeiten, Verständnis zeigt: Das macht den Film groß.' (kino-zeit.de)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Rainer Werner Fassbinder - Box  [10 DVDs]
149,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Angst essen Seele auf' Zur Aussenseiterkaste der Gastarbeiter zählt Ali ein junger Marokkaner. Emmi und Ali begegnen einander in einer Ausländerkneipe wagen einen linkischen Tango und gehen zu Emmi nach Hause. Dann heiraten sie. Und als eine ihrer Kolleginnen der Kaufmann die Hausbewohner die eigenen Kinder von Mutter Emmi nichts mehr wissen wollen als Ali bei der üppigen Kneipenwirtin fremdgeht da bewährt sich ihr Verhältnis erst recht. Zusammen sind sie stark. Laufzeit: 89 Min. Produktionsjahr: 1974 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Marquard Bohm Liselotte Eder Rainer Werner Fassbinder Elma Karlowa Gusti Kreissl Doris Mattes Brigitte Mira El Hedi Ben Salem Walter Sedlmayr Margit Symo Barbara Valentin; 'Die dritte Generation' Westberlin 1978: Ein internationaler Computerkonzern manipuliert eine ahnungslose Gruppe von Möchtegern-Terroristen. Durch deren terroristische Aktivität die ohne jede politische Motivation ist verspricht sich der Computer-Multi höhere Absatzzahlen denn der Staat soll sich dadurch gezwungen sehen neue Fahndungscomputer anzuschaffen. Laufzeit: 105 Produktionsjahr: 1978 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Harry Baer Hark Bohm Margit Carstensen Eddie Constantine Jürgen Dräger Raul Gimenez Claus Holm Günter Kaufmann Udo Kier Y Sa Lo Bulle Ogier Hanna Schygulla Volker Spengler Vitus Zeplichal; 'Effi Briest' (s/w) Die Geschichte einer Ehebrecherin die aus Unerfülltheit und Langeweile einem leichtsinnigen Liebhaber anheimfällt. Ihr Mann Baron von Instetten mit dem sie früh verheiratet wurde und der versäumte ihrem Leben Erfüllung zu geben entdeckt diesen Fehltritt erst nach Jahren und durch Zufall. Nicht aus Leidenschaft und spontaner Rachsucht sondern aus Komment und Pedanterie tötet er den Liebhaber im Duell. Effi wird geschieden und aus ihren Kreisen ausgeschlossen sie stirbt frühzeitig an Gram und Einsamkeit. Laufzeit: 135 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Hark Bohm Karlheinz Böhm Irm Hermann Ulli Lammel Lilo Pempeit Wolfgang Schenk Karl Scheydt Hanna Schygulla Herbert Steinmetz Ursula Strätz Barbara Valentin; 'Händler der vier Jahreszeiten' (s/w) Das Hans am Leben scheitert ist im Wesentlichen auf das Verhalten von fünf Frauen zurückzuführen: Die Mutter die ihren Sohn zwingt weiter das Gymnasium zu besuchen statt eine ehrliche Handwerkslehre zu machen was er sich wünscht und was ihn dazu treibt sich der Fremdenlegion anzuschliessen. Eine junge eigentlich recht nette Prostituierte die Hans als er wieder zurück und ehrlicher Polizist geworden ist verführt worauf Hans aus der Polizei ausgestossen wird. Seine grosse Liebe die ihm der er mittlerweile Obsthändler geworden ist durch Hinterhöfe zieht und ausschreit da sie einen Mann mit diesem Beruf ihrem Vater nicht vorzustellen wagt. Seine Frau die ihn nicht liebt ihn spüren lässt wie wenig Spass sie mit ihm hat ihn lediglich als Antriebsmaschine seiner Firma sehen möchte das was gut und zart und frei an ihm ist ignoriert oder unterdrückt. Und letztlich seine Schwester die als einzige zu ihm hält ihn liebt aber in einem entscheidenden Augenblick als er kommt und ihre Hilfe braucht dieses auch nicht in der Lage ist zu begreifen. Hans stirbt von Frauen zerstört und vom System allein gelassen. Er weiss was er tut. Laufzeit: 85 Min. Produktionsjahr: 1971 Regie: Rainer Werner Fassbinder Darsteller: Harry Baer Hark Bohm Ingrid Caven Peter Chatel Irm Hermann Hans Hirschmüller Klaus Löwitsch Kurt Raab El Hedi Ben Salem Hanna Schygulla Walter Sedlmayr Marian Seidowski; 'Katzelmacher' Marie gehört zu Erich. Paul schläft mit Helga. Peter lässt sich von Elisabeth aushalten. Rosi treibt es für Geld mit Franz. Im Hinterhof auf dem Spielplatz in ihren Wohnungen treffen sie sich - einzeln paarweise oder die ganze Gruppe: Sie öden sich an trinken langweilen sich und werden aggressiv... Als Jorgos ein 'Grieche' aus Griechenland in ihre Welt einbricht und mit seinem 'nix verstehn' Potenzneid und Aggression dem Fremden gegenüber auslöst werden die Männer wieder munter raffen sich auf und schlagen ihn zusammen. 'Eine Ordnung muss wieder her' Laufzeit: 85 Min. Produktionsjahr

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot